Home / Thema: Pyrotechnik

Thema: Pyrotechnik

Im Panik-Autopilot

"Kleiner Zwischenfall auf Pariser Fanzone" war die erste Schlagzeile deutscher Medien, die wir nach dem Deutschlandspiel online lesen konnten. Ich fand es gut, dass es nicht aufgebauscht wurde, dass keine übertriebenen Superlative benutzt oder dass gar voreilig von Terror (der ja wirklich nichts damit zu tun hatte) gesprochen wurde. Trotzdem kam man sich auf komische Weise verhöhnt vor, denn wir waren froh, aus diesem "Zwischenfall" gerade alle unverletzt  herausgekommen zu sein.

zum Artikel »

Benfica – Mit Händen, ohne Klatschpappen

'SLB, SLB, SLBee, SLBeee'. Oder auch "Sport Lisboa e Benfica". Zu Deutsch: Benfica Lissabon. Am Samstag war ich dort nämlich als "Eventfan" unterwegs. Und da es das erste mal außerhalb Deutschlands für mich war habe ich alles genau unter die Lupe genommen.

zum Artikel »

Gegen die weitere Kriminalisierung von Fußballfans

Beim rheinischen Derby Gladbach gegen Köln stürmten nach dem Schlusspfiff ca. 30 in weiße Maleranzüge gewandete Kölner den Platz. Es kam zu sehr unschönen Jagdszenen, an denen sich neben den rotweißen Chaoten auch die Ordner und einige Gladbacher beteiligten; ernsthaft verletzt wurde zum Glück niemand. Nur ein Polizist, der von zwei Randalierern angegriffen wurde, trug leichte Blessuren davon; die beiden ...

zum Artikel »

Prontra Pyro – Ein Streitgespräch

Kommentarspalte, Wohnzimmer, Social-Media-Gruppe, Tribüne, Konferenzsaal. Verbände mit Fans, Alt mit Jung, Sitzer mit Steher, Bourgeoisie mit Anarchie, Troll mit Troll. Wie auch immer: Pro Pyrotechnik - contra Pyrotechnik. Prontra Pyrotechnik. Eine Debatte, wie sie immer verlaufen ist, immer verläuft und immer verlaufen wird.

 

zum Artikel »

Ein spezielles DERBY

Kaum war ein kämpferisch und eher sportlich unattraktives Fußballspiel vorbei, konnte man aus Braunschweiger Sicht mit dem Ergebnis doch ganz zufrieden sein. Gegen einen größeren und deutlich teureren Kader, mit verletzten Leistungsträgern und dann in der Höhle der verbotenen Stadt einen gefühlten Sieg heraus zuspielen, ließ es einem echten Löwen doch warm ums Herz werden. Auf das eigentliche Spiel braucht ...

zum Artikel »

Mein Name ist Malte S.

Prolog: Die Chaoten im Fußballstadion: So werden sie genannt. Am Samstag haben sie wieder ihr hässlichstes Gesicht gezeigt. Gesichter, überzogen mit einer Sturmhaube. Eine Maske zur Tarnung. Niemand soll sie erkennen. Eigentlich sind sie jemand anders. Die Sturmhaube verdeckt ihr Gesicht – und in Wirklichkeit viel mehr als das. Mein Name ist Malte S. Ich bin Fußballfan, seit ich denken ...

zum Artikel »

Der Derbysieg und die Pyrochaoten – Jetzt muss endlich gehandelt werden!!!

Juuuhuu wir sind Derbysieger, trotzdem fühlt sich dieser Sieg nur schmeichelhaft an. Schuld daran sind Chaoten, die vor dem Spiel angefangen haben Pyrotechnik dafür zu nutzen diese auf eigene Spieler und in Familienblöcke der Gäste zu feuern. Man sollte jedem dieser Chaoten mal links und rechts eine ballern, damit sich das Gehirn wieder in die Waagerechte schiebt. Nun sind wir ...

zum Artikel »